Dallmeier Logo

RacingCam

Dallmeier electronic sorgt für eine Weltpremiere beim Challenge Regensburg: Der Einsatz einer eigens für Sport- und Rennevents entwickelten High-End Kamera wird im Rahmen des Live-Streams nie dagewesene Bildqualität liefern.

„Dallmeier RacingCam“ heißt die Kamera, die am 14. August den Zuschauern, die nicht in Regensburg sein können, Impressionen nach Hause liefert, die denen vor Ort in nichts nachstehen. Ihre einzigartige Fähigkeit auch über weite Flächen und große Distanzen immer homogene und hochaufgelöste Bildinformationen zu liefern, macht sie ideal für den Einsatz beim Live-Stream des Challenge Regensburg. Aber auch bei bei allen anderen Speed- und Massenstarts von Triathlon, Marathon, Automobil oder Rad-Rennsport und vielem mehr.

Wo sonst zahlreiche teure Broadcast-Kameras, verteilt über das gesamte Eventgelände, notwendig wären, ermöglicht die Dallmeier RacingCam von nur einem Standpunkt aus über weite Entfernung und auch bei schwierigen Lichtverhältnissen, eine komfortable und zuverlässige Aufzeichnung, Übertragung und Wiedergabe detailreicher Filmsequenzen. Durch die Nutzung moderner Videoformate kann das Bildmaterial reibungslos in TV-Übertragungstechnik integriert werden – eben davon werden sich Live-Stream-Zuschauer überzeugen können. Dabei werden die Kameras von Dallmeier sowohl im mobilen Einsatz, als auch in dauerhafter Installation Bilder liefern.

Die Spezialkamera von Dallmeier ist aber nicht nur im sportlichen Bereich einsetzbar, sondern ist ebenso optimal für Absicherung, Informationshandling und Ablaufsteuerung von Fahrerlagern, Wechselzonen und Zuschauerbereichen geeignet. Hier bringt der Regensburger Entwickler und Hersteller seine über 30-jährige Erfahrung in der Videosicherheitstechnik ein. Die RacingCam basiert auf der patentierten Dallmeier Panomera®-Kamera, deren völlig neuartiger Technologie-Ansatz die Videosicherheitstechnik revolutionierte und allein in den letzten drei Jahren in über 60 Sportarenen weltweit verkauft wurde.