Dallmeier Logo

Energieversorger

Dallmeier CCTV / IP-Lösungen für Energieversorger

Die Energieversorgung eines Landes gehört zu den wichtigsten und sicherheitsrelevantesten Aufgaben des Staates. Ob Photovoltaik-Anlagen, Kernkraftwerke oder die Erschließung von Öl- und Erdgasvorkommen: Die Infrastruktur der Stromversorger muss besondere Sicherheitsstandards erfüllen, zu deren Auflagen auch eine moderne und zuverlässige Videoanlage gehört. Dallmeier liefert dafür je nach Anwendungsgebiet eine maßgeschneiderte Lösung, von der passenden Kameratechnik über hochperformante Aufzeichnungssysteme bis hin zu intelligenter Videoanalyse.

Immer im Bilde
Dallmeier bietet ein umfassendes Portfolio an hochauflösenden IP Kameras an. Je nach Anwendung kommen High-Speed PTZ-Domes, Boxkameras oder vandalismusgeschützte Domekameras zum Einsatz, die auch in sensiblen Bereichen für die nötige Sicherheit sorgen.

Besonders gut geeignet für die Überwachung von größeren Flächen oder Strecken ist das Multifocal-Sensorsystem Panomera®. Im Gegensatz zu Single-Sensor-Kameras liefert die Multifocal-Sensortechnologie eine garantierte durchgehende Auflösung von mindestens 125 Pix/m. Dadurch können große Flächen und Strecken von nur einem Standort aus überwacht werden – und das in Echtzeit bei gleichbleibender Bildauflösung, hoher Dynamik und durchgehender Tiefenschärfe!

Hochperformante Aufzeichnungssysteme
Je nach den individuellen Bedürfnissen der Energieversorger bietet Dallmeier verschiedene Recorder, Server und Appliances an. Bei allen Geräten handelt es sich um hochauflösende digitale Sicherheitsaufzeichnungssysteme, bei denen auch die Integration externer Datenquellen und/oder die Anbindung an übergeordnete Managementsysteme möglich sind. Die Bewegungsdetektion für alle Kameraeingänge ist integriert – es wird also nur im Bedarfsfall aufgezeichnet, wodurch der vorhandene Speicherplatz effektiv genutzt wird.

Automatische Alarmierung durch intelligente Videoanalyse
Intelligente Videoanalysesysteme tragen insbesondere zur Außenhautabsicherung kritischer Infrastrukturen bei. Unbefugte Eindringlinge können dadurch automatisch detektiert und ein Alarm ausgelöst werden. SEDOR® ist ein hochperformantes und selbstlernendes Videoanalysesystem, das durch modernste Bildauswertungsalgorithmen und die permanente Anpassung der Systemparameter an die aktuellen Umgebungsbedingungen (Autoadaption) hervorragende Analyseergebnisse bei geringer Fehlalarmrate liefert. SEDOR® Intruder erkennt beispielsweise, ob sich ein Objekt einer Anlage nähert, aus welcher Richtung es kommt und wie lange es in einem Bereich verweilt.

Flexibilität und Erweiterungsfähigkeit
Dank der offenen, frei skalierbaren Systemarchitektur, der konsequent eingesetzten Standard-Schnittstellen und der Flexibilität sind Erweiterungen jederzeit leicht und nahtlos integrierbar. Damit ist das System auch für alle künftigen Anforderungen bestens gerüstet.