Dallmeier Logo

Schnittstellenbeschreibung

1. ActiveX*
Das Dallmeier Steuerelement für ActiveX ist eine standardisierte Schnittstelle zur einfachen Integration von Dallmeier IP-Kameras, DIS-2 Encodern sowie H.264-Recordern (ab der 4.Generation) in eine fremde Software oder in einen Browser auf einem Microsoft Betriebssystem.

Die Fremdsoftware greift auf die DLLs des ActiveX Paketes zu, um eine Verbindung zu den Dallmeier-Produkten aufzubauen und die Datenübertragung, Decodierung und Bildanzeige zu ermöglichen.

Das ActiveX Paket enthält eine Installation des Dallmeier Steuerelements für ActiveX, eine Schnittstellenbeschreibung sowie eine Beispielintegration mit Quellcode unter MS VisualStudio 2008 bzw. MS VisualStudio 2013 (ab Version 1.4.x) und Java Script.

2. API
Das Dallmeier API (Application Programming Interface) ist eine Schnittstelle, die eine Integration von Dallmeier IP-Kameras DIS-2 Encodern sowie H.264-Recordern (ab der 4. Generation) in eine fremde Software auf einem Microsoft Betriebssystem ermöglicht.

Die verschiedenen Bibliotheken (DLL / SO) werden normalerweise im Arbeitsordner der fremden Applikation gespeichert. Im Gegensatz zu ActiveX muss die Fremdsoftware vorzugsweise in C++ programmiert sein und bindet die DLLs in die Software ein. Damit kann sie eine Verbindung zu den Dallmeier-Produkten aufbauen, die Datenübertragung, Decodierung und Bildanzeige ermöglicht. Im Gegensatz zur ActiveX Implementierung ist die von API etwas schwieriger, dafür bietet sie aber mehr Möglichkeiten.

Das API-Paket enthält die Bibliotheken, eine Schnittstellenbeschreibung sowie eine Beispielintegration mit Quellcode unter MS VisualStudio 2008 bzw. MS VisualStudio 2013 (ab Version 1.4.x).

3. DaVid
Das DaVid Protokoll ist das Dallmeier Kommunikationsprotokoll zum Austausch von Daten zwischen den Dallmeier Geräten und verbundenen Systemen bzw. Applikationen. Die Integration über DaVid ermöglicht die Steuerung aller Dallmeier Geräte - IP-Kameras, DIS-2 Encoder, Wavelet-Recorder (2. und 3. Generation), H.264-Recorder ab der 4. Generation - über das Netzwerk oder die serielle Schnittstelle (außer DIS-2 und IP-Kamera). Häufig wird das DaVid Protokoll verwendet, um von einer Kreuzschiene aus Befehle an ein Aufzeichnungssystem zu schicken, um Meldungen/Alarme zu empfangen und auszuwerten (Nachrichtenempfänger/Alarmhosts).

Auch Dallmeier Software wie SMAVIA Viewing Client, PGuardAdvance, PView und die DNI-Schnittstellen senden dem Recorder die Befehle via DaVid.

 

Wichtiger Hinweis:

Zur Integration der neuen Dallmeier SMAVIA Recording Server Appliance IPS 10000 (Version 9.x.x) in Fremdsysteme sind Anpassungen der DaVid-Protokoll-Schnittstelle sowie die Version API/ActiveX 1.4.x erforderlich.

Sollten Sie hierzu Fragen haben, so wenden Sie sich bitte an das Integration-Support-Team unter folgender Kontaktadresse: Integration-Support

Gut zu wissen!

Wann ist welche Schnittstelle am besten geeignet?
Lesen Sie hier mehr...

Download

Hier können Sie sich die Programmiertools ActiveX* und API kostenfrei downloaden! Klicken Sie hier...

SMAVIA & Externe Systeme
Erforderliche Lizenzen und Verfahren für die Einbindung von SMAVIA Recording Server in externe Systeme über Dallmeier Schnittstellen

SMAVIA & externe Systeme