Dallmeier Logo

Top 10 Highlights

 

1) Einzigartiger Panomera®-Effekt
Durch den Panomera®-Effekt werden enorme Weiten und auch Flächen mit großen Distanzen in einer vollkommen neuen Qualität dargestellt. Dabei geht Panomera® weit über den herkömmlichen HD 1080p-Standard hinaus und liefert eine neue Definition des mittlerweile arg strapazierten Begriffs „hochauflösend". Denn der „Panomera®-Effekt" beginnt dort, wo herkömmliche HD- und Megapixel-Kameras an ihre Grenzen stoßen.

2) Höchste Detailauflösung auch auf große Entfernungen
Panomera® zeichnet sich durch ein völlig neuartiges Objektiv- bzw. Sensor-Konzept aus: Durch innovative geometrische Konstruktionsprinzipien werden die Megapixel so genutzt, dass auch weiter entfernte Objekte mit derselben Auflösung dargestellt werden können wie Objekte im vorderen Bildbereich.

3) Permanente Aufzeichnung des Gesamtbildes
Panomera® löst das bekannte Problem von PTZ-Kameras, bei denen sich der Operator zwischen Übersichtsbild oder Detailaufnahme entscheiden muss: Unabhängig davon, auf welchen Bereich des Überwachungsgebietes sich ein Operator zu einem beliebigen Zeitpunkt konzentriert, wird mit Panomera® immer das gesamte Geschehen aufgezeichnet. Somit kann ein Vorgang, wo immer er sich abgespielt hat, auch im Nachhinein gerichtsverwertbar rekonstruiert und alle beteiligten Personen erkannt werden.

4) Echtzeit bis zu 30 fps
Panomera® liefert Bildmaterial in Echtzeit und bei hohen Frameraten von bis zu 30 fps.

5) Skalierbare Auflösung
Je nach Anwendungsbereich sind verschiedene Panomera®-Modelle erhältlich: ob für weitflächige und vor allem breite Bereiche („wide area"), Areale mit großen Distanzen („long distance") oder für anspruchsvolle kleinere Überwachungsgebiete. Welche Qualität speziell auf welche Entfernung erreicht werden soll, lässt sich dabei individuell festlegen: Das Multifocal-Sensorsystem kann für jede Kundenanforderung angepasst und die Auflösung nahezu beliebig skaliert werden.

6) Multiuser-Fähigkeit
Anders als bei PTZ-Kameras, bei denen immer nur einer die Kamera bedienen kann, können mit Panomera® beliebig viele Operators unabhängig voneinander über die gesamte Szene navigieren. Obwohl sich alle Operators also mit derselben Kamera verbinden, kann jeder einzelne Bediener seine Ansicht individuell auswählen und nach Belieben zoomen oder schwenken.

7) Multicast-Fähigkeit
Durch die Multicast-Fähigkeit kann das Bildmaterial der Panomera® von mehreren Anwendern gleichzeitig eingesehen werden, ohne dass dabei die Daten mehrmals über das Netzwerk verschickt werden müssen. Dadurch verringert sich die benötigte Bandbreite erheblich.

8) Keine beweglichen mechanischen Teile
Im Gegensatz zu PTZ-Kameras gibt es bei Panomera® keine beweglichen mechanischen Teile, dadurch erfolgt kein Verschleiß und die Kamera weist eine höhere Lebensdauer auf.

9) Einfache Installation und Wartung
Mit Panomera® kann von einem einzigen Standort aus die gleiche Fläche überwacht werden wie von mehreren verteilten HD-Kameras. Durch weniger Kamerastandorte verringern sich sowohl die Anforderungen an die Infrastruktur (Masten, Kabel, Strom, etc.) als auch der Aufwand für Wartung und Pflege.

10) Objektverfolgung über große Entfernungen
Von einem einzigen Standort aus kann mit nur einem Panomera®-System ein riesiges Areal außergewöhnlich detailliert überblickt werden. Bewegungen von Objekten, wie beispielsweise Personen oder Fahrzeuge, können so auch über lange Strecken ohne Aufzeichnungslücken oder Kamerawechsel nachvollzogen werden.