Dallmeier Logo

DVS 2500

Main Features

  • SEDOR® IP Appliance
  • Bis zu 24 Aufzeichnungskanäle
  • Bis zu 24 Analysekanäle
  • SEDOR® Art unterstützt
  • SEDOR® Intruder unterstützt
  • SEDOR® Object Counting unterstützt
  • Rack-Mount Gehäuse

SEDOR® ist ein hochperformantes und selbstlernendes Videoanalysesystem, das durch modernste Bildauswertungsalgorithmen und die permanente Anpassung der Systemparameter an die aktuellen Umgebungsbedingungen (Autoadaption) hervorragende Analyseergebnisse liefert. In Verbindung mit den verschiedenen Analyse-Applikationen kann es für vielfältige Überwachungs- und Zählaufgaben genutzt werden.

Der DVS 2500 ist eine SEDOR® Videoanalyse Server Appliance für die Analyse von bis zu 24 IP-basierten Video-Streams. Die dedizierte Server Software DVS Analysis Server ist ab Werk installiert und wird über die integrierte SEDOR® WebGUI via Ethernet mit einem Browser konfiguriert. In Verbindung mit den optionalen Lizenzen für die verschiedenen SEDOR® Analyse-Applikationen  (Intruder, Object Counting, Art) können bis zu 24 Kanäle bedarfsgerecht für die Videoanalyse genutzt werden.

Die integrierte VideoIP Server-Software SMAVIA Recording Server ist für die Speicherung und Wiedergabe von bis zu 24 IP-basierten Audio- und Video-Streams geeignet. Die zugehörige Software SMAVIA Viewing Client für Windows 7/8/10 Betriebssysteme erlaubt die unabhängige und bequeme Auswertung der Aufzeichnungen via Ethernet (LAN/WAN).

Features DVS Analysis Server

  • Bis zu 24 Analysekanäle unterstützt
  • Lizenzen für Analysekanäle optional
  • Unterstützt Dallmeier Netzwerkkameras
  • SEDOR® Analyse-Applikation Intruder optional
  • SEDOR® Analyse-Applikation Object Counting optional
  • SEDOR® Analyse-Applikation Art optional
  • SEDOR® WebGUI für Analysekonfiguration via Ethernet integriert
  • SEDOR® DiVistic Anzeigemodul für Counting-Analysen optional
  • Auflösung SD (bis D1) und HD (bis 1080p)
  • Ethernet I/O Schnittstelle optional
  • Ethernet 3D People Counter optional

Features SMAVIA Recording Server

  • Bis zu 24 Aufzeichnungskanäle unterstützt
  • Lizenzen für Aufzeichnungskanäle optional
  • Basis-Lizenz für den Zugriff eines SMAVIA Viewing Client enthalten
  • Kostenfreie Umwandlung der Basis-Lizenz in eine Floating-Lizenz bei Erwerb weiterer Zugriffslizenzen
  • Lizenz für die Anbindung an SNMP-Systeme integriert
  • Lizenz für die Aufzeichnung von Multicast-Video-Streams integriert
  • Lizenz für Aufzeichnung in Echtzeit integriert
  • Aufzeichnung von 3rd Party IP-Kameras mit Motion Detection optional1)
  • Konfiguration von 3rd Party IP-Kameras via ONVIF-Protokoll optional1)
  • PRemote-HD in Echtzeit optional
  • Anbindung an Active Directory über LDAP
  • Auswertung mit SMAVIA Viewing Client oder SeMSy® via Ethernet
1) Beachten Sie das Whitepaper SMAVIA & 3rd Party IP-Kameras. DVS 2500 Version 8.8.3 entspricht DMS 2400 Version 8.1.3.
Datenblätter

Durchführung
Das Update kann über das Netzwerk mit der Software PService durchgeführt werden oder direkt an der Appliance mit einem USB-Stick.

Update
V8.8.x -> V8.8.8 SP D

Wartungslizenz
Gültige Lizenz erforderlich

Update-Code
Nicht erforderlich

Kompatible Versionen
SMAVIA Viewing Client - 2.1.0.20
SMAVIA Viewer - 2.1.0.20
PService - 2.1.3.19
Dallmeier Live Video ActiveX - 1.3.1.11