Dallmeier Logo

DIN EN 50 130-4

DIN EN 50130-4

Die DIN EN 50130-4 besteht seit 1995 und gehört zur EMV-Produktfamiliennorm (Elektromagnetische Verträglichkeit) für Alarmanlagen, unter die u.a. auch Video-Überwachungsanlagen für Sicherungsanwendungen fallen.

Die DIN EN 50130-4 besagt, dass die geprüften Geräte – zusätzlich zu den in der CE-Konformitätserklärung genannten Normen – den erhöhten Anforderungen an die Störfestigkeit von Anlagenteilen zur Anwendung in Video-Überwachungsanlagen für Sicherungsanwendungen entsprechen.

Gut zu wissen

Diese Norm muss seit dem 01.01.2001 zwingend angewendet werden, wenn z.B. Aufzeichnungssysteme in Videoüberwachungsanlagen für Sicherungsanlagen integriert werden. Falls ein Anwender Systeme ohne diese Zulassung einsetzt, kann es im Schadensfall sein, dass der Versicherungsschutz verloren geht, weil die Anlage nicht dem Stand der Technik genügte.