Dallmeier Logo

Green Global Security

Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Dallmeier
Umweltschutz wird bei Dallmeier im Zeichen der "GREEN GLOBAL SECURITY" groß geschrieben und geht weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Abfallvermeidung und geringer Energieverbrauch während des Produktionsprozesses sowie der Einsatz recyclebarer Materialien gehören dabei ebenso zur Unternehmensphilosophie wie die komplette Ausrichtung der Produktentwicklung auf umweltschonende und ökologisch effiziente Geräte.

Nachhaltigkeit und Verträglichkeit sind dabei die Schlagworte. So verfolgen wir beispielsweise immer das Ziel, den Energieverbrauch der Geräte möglichst gering zu halten, was sich nicht nur durch sinkende Energiekosten äußert, sondern auch die Umwelt schont.

Darüber hinaus zeichnen sich die Produkte durch ihre Langlebigkeit aus – ein weiterer Aspekt ökologischen Denkens. Denn was lange hält und nicht ersetzt werden muss, belastet die Umwelt nicht.

Dallmeier sieht es als Teil seiner unternehmerischen Verantwortung, den Schutz der Umwelt ganzheitlich in sein Denken und Handeln zu integrieren und kontinuierlich an weiteren Verbesserungen zu arbeiten.

Umweltschutz ist ein wesentlicher Bestandteil unseres QM-Systems nach ISO 9001 und unserer Unternehmenspolitik. Durch Integration dieser Aufgaben in den gesamten Geschäftsprozess des Unternehmens wird versucht sicherzustellen, dass

-         die Umwelt durch Vermeidung und Minimierung von Beeinträchtigungen 
          geschützt wird,

-         mögliche Umweltbelastungen vermieden, verhütet und reduziert bzw. 
          nicht zu vermeidende Belastungen auf ein Mindestmaß auch unter dem 
          Gesichtspunkt einer Ressourcenschonung verringert werden.

EU-Richtlinien RoHS/WEEE

Auch wenn die EU-Richtlinien RoHS (Restriction of the use of certain Hazardous Substances = Beschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe) und WEEE (Waste from Electrical and Electronic Equipment = Elektro- und Elektronik-Altgeräte) nicht eindeutig festlegt, ob überhaupt die von Dallmeier electronic hergestellten Produkte unter diese Regelung fallen, ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, entsprechend unserer Unternehmensphilosophie, den Zweck der EU-Richtlinie zu unterstützen und durch Einhaltung der Vorgaben einen Beitrag zur Erhaltung und zum Schutz unserer Umwelt zu leisten. D.h.  Es werden nur noch Bauteile in unseren Produkten verwendet, die die Anforderungen der Richtlinie erfüllen und alle Neuentwicklungen werden RoHS konform ausgeführt. Des Weiteren hat Dallmeier mit seinen Partnern frühzeitig Vereinbarungen getroffen, wie „Altgeräte“ nach Ende des Einsatzes logistisch sinnvoll nach EU-Richtlinie WEEE kostenneutral zurückgenommen bzw. im Rahmen eines Austauschs-Konzepts kostenpflichtig ersetzt werden können. Im Jahr 2008 wurden z.B. 7,2 Tonnen Altgeräte und defekte Baugruppen zurückgenommen und zur fachgerechten Entsorgung und Wiederverwertung an einen zertifizierten Entsorgungsfachbetrieb übergeben.

Vermeidung von Abfällen
Transportverpackungen stellen einen erheblichen Anteil des im Unternehmen entstehenden Abfalls dar. In Zusammenarbeit mit wichtigen Lieferanten wurden Vereinbarungen getroffen, den Mehrweganteil zu erhöhen und Pendelverpackungen einzusetzen.

Transport: Ressourcenschonung durch kurze Wege
Um die Umweltbelastungen durch Transport  zu minimieren, wurde darauf geachtet, dass sich die wichtigsten Hauptlieferanten von Komponenten in räumlicher Nähe (~100km) zum Firmensitz und der Fertigung befinden.

GREEN GLOBAL SECURITY - Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Dallmeier