Dallmeier Logo

Seminare

Know-How Transfer im SIT-Point®

Der rasante Fortschritt in der Netzwerktechnologie und die zunehmende Vernetzung machen es immer schwieriger, ständig auf dem Laufenden zu bleiben. Den Kunden bleibt im Tagesgeschäft kaum mehr genügend Zeit, sich kontinuierlich weiterzubilden. Dallmeier als Hersteller sieht sich deshalb in der Pflicht, den notwendigen Know-How-Transfer zu gewährleisten und sicherzustellen, dass das entsprechende Fachwissen auch bis zum Endkunden vordringt. Denn nur wenn die Informationskette lückenlos greift, kann auch der Endkunde vom Wissen profitieren.

Aus diesem Grund finden ganzjährig umfangreiche Schulungen im Dallmeier SIT-Point® statt. Dabei umfassen die Seminare nicht nur Hardware- und Software-Schulungen, sondern auch komplexe Themen wie etwa Netzwerktechnik oder praktische Anwendungen der Sensorik. Damit die Teilnehmer einen größtmöglichen Nutzen aus den Schulungen ziehen, ist die Größe der Gruppen beschrankt: Etwa 4 bis 6 Personen, die sich intensiv mit dem jeweiligen Thema beschäftigen können. Die Wissensvermittlung erfolgt dabei nicht nur durch interessante Vortrage, sondern ist sehr praktisch angelegt: In einem speziell eingerichteten Trainingsraum, in dem jedem Teilnehmer ein eigener technischer Schulungsplatz mit den entsprechenden Systemen und Komponenten zur Verfügung steht, können die Teilnehmer selbst an den Recordern schrauben und sozusagen am offenen Herzen operieren.

Der Dallmeier SIT-Point® findet nicht nur als Besucherzentrum Verwendung. Auch intern finden hier viele Seminare statt, die die Vertriebsmitarbeiter optimal auf ihre Kundenbesuche vorbereiten und kontinuierlich auf den neuesten Stand der Technik bringen. Kompetenz, fundiertes Wissen und Beratung - garantiert von Anfang an

 

Ansprechpartner:
Torsten Prösser, Technical Training Manager