Pressemitteilung vom 24. Februar 2022

Pressemitteilung vom 24. Februar 2022

Videotechnik kombiniert mit Prozessmanagement

Dallmeier auf der LogiMAT 2022: Optisches Prozessmanagement bequem vom Leitstand aus

Pressemitteilung und Illustrationen herunterladen

Regensburg, 24. Februar 2022 – Dallmeier präsentiert auf der LogiMAT 2022 (Messe Stuttgart) vom 31. Mai bis 2. Juni 2022 als Unteraussteller auf dem Stand des Cluster Mobility & Logistics (Halle 8, Stand C55) ein breites Portfolio an bildbasierten Lösungen zur Prozessoptimierung speziell für Kunden aus der Intralogistik.

Bildgestütztes Prozessmanagement direkt im Leitstand

Von der Überwachung von Gefahrenübergängen über die schnelle Reaktion auf Ausfälle bis hin zu einer effizienten Steuerung des Waren- und Informationsflusses oder ein verbesserten Schadenmanagement und eine höhere Arbeitssicherheit – die innovativen „Panomera®“-Kameralösungen von Dallmeier ermöglichen umfassende Kontrolle über unterschiedlichste Logistikprozesse. So bietet z. B. die Hochleistungskameraserie „Panomera® W“ mit Blickwinkeln von 180° und 360° Bedienern die Möglichkeit, direkt im Leitstand selbst größte räumliche Zusammenhänge mit einer minimalen Anzahl an Kameras zu erfassen. Dabei stellt die Technik stets die für die jeweilige Anwendung benötigte Auflösung sicher.

Echtzeitkontrolle über Frachtgüter
Die Fehlplatzierung von Sendungen ist eine weitere bekannte Herausforderung in der Intralogistik. Das von Dallmeier entwickelte Ortungssystem ermöglicht die automatisierte Recherche und Lokalisierung von Frachtgütern durch die automatische Verknüpfung von Videobildern mit Scan-Events und Packstücknummern. Das Ergebnis sind eine deutliche Verringerung des Zeitaufwands bei der Recherche nach Sendungen, Kosteneinsparungen und verbesserte Kundenbeziehungen.

Höchste Qualität dank Videotechnik „made in Germany“
Die patentierte Multifocal-Sensortechnologie Panomera® reduziert nicht nur die Anzahl an benötigten Kameras samt Infrastruktur (Masten, Kabel, Netzwerk, usw.) um ein Vielfaches. In Kombination mit unterschiedlichen Analyse-Anwendungen – wie etwa der KI-basierten Objektklassifizierung zur Reduzierung von Falschalarmen – bietet die Technik Logistikunternehmen äußerst leistungsfähige Lösungen für Lagerhallen, Lade- und Versandbereiche, unterschiedlichste Logistikprozesse sowie für den Perimeterschutz. Als deutscher Hersteller hält Dallmeier die höchsten Standards ein, egal ob bei Qualität, Datenschutz oder Datensicherheit/Cybersecurity. Der innovative 3D-Planungsansatz gewährleistet zudem die exakt geforderte Erkennungsqualität der Systeme für gerichtsverwertbare Videoaufnahmen. Die Erfüllung von TAPA (FSR)-Anforderungen ist damit ein Leichtes.

Weitere Informationen: Dallmeier Lösungen für die Logistik


Über Dallmeier

Dallmeier: Turn images into assets.
Mit wegweisender Videotechnologie aus Deutschland.

Im Jahr 1984 gründete Founder & CEO Dieter Dallmeier die heutige Dallmeier electronic GmbH & Co. KG – nicht in der sprichwörtlichen Garage, aber immerhin in einem Gartenhaus in Regensburg. Heute hat das Unternehmen, das sich mit Fug und Recht als Hidden Champion für Videoinformationstechnologie „Made in Germany“ bezeichnen darf, weltweit mehrere Hundert Mitarbeitende, davon über 250 allein am Unternehmenssitz in der Regensburger Innenstadt.

Unsere Kunden: Vom Gewerbebetrieb bis zum WM-Stadion
Die Kamera-, Aufzeichnungs-, Software- und Analyselösungen von Dallmeier optimieren Sicherheit und Prozesse bei B2B-Endkunden in den unterschiedlichsten Branchen in über 60 Ländern. Schwerpunktmäßig sind dies Anwender aus den Bereichen Casino, Safe & Smart City, Flughäfen, Logistik, Stadien und Industrie. Aber auch Banken, Einrichtungen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) sowie mittelständische Unternehmen aus allen Bereichen gehören zum Kundenkreis.

Niedrige Gesamtbetriebskosten „Made in Germany“
Mit wegweisenden Innovationen gelingt es Dallmeier immer wieder, sich technologisch an die Spitze zu setzen: Vom weltweit ersten Digitalen Bildspeicher mit Bewegungsanalyse im Jahr 1992 über die patentierte „Multifocal-Sensortechnologie“ Panomera® mit ihrem „Mountera®“ Montagesystem bis hin zur Domera® Kamerafamilie, die bis zu 300 Kameravarianten mit nur 18 Komponenten ermöglicht. Diese und viele weitere Innovationen stiften echten Kundenutzen und können mit ihrem dadurch niedrigem Total Cost of Ownership (TCO) und hohem Return on Investment (ROI) problemlos mit Systemen aus Niedriglohnländern konkurrieren.

Cybersecurity, Datenschutz und ethische Verantwortung durch maximale Fertigungstiefe
Durch 100 % „Made in Germany“ garantieren wir unseren Kunden zudem allerhöchste Standards bei den Themen Datenschutz, Cybersecurity und ethischer Verantwortung. Mit hoher Qualität und kurzen Lieferketten sorgen wir – quasi nebenbei – auch noch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In dem prominenten Gebäude direkt neben dem Regensburger Hauptbahnhof erfolgt deshalb nicht nur die gesamte Entwicklung, sondern auch die komplette Fertigung der Produkte.

www.dallmeier.com
www.panomera.com

Zurück zu Presse

Pressekontakt

Dallmeier electronic GmbH & Co.KG
Bahnhofstr. 16
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 8700-0
Fax: +49 941 8700-180
presse@ dallmeier.com
www.dallmeier.com