Pressemitteilung vom 19. April 2018

Pressemitteilung vom 19. April 2018

Als Plug-and-Play Videosicherheitslösung schnell einsatzbereit: Dallmeier stellt die VideoNetBox 3 für kleine und mittlere Unternehmen vor

Pressemitteilung und Illustrationen herunterladen

Gerade im Mittelstand sind eine schnelle Installation und reibungsloser Betrieb der Videosicherheitstechnik wichtig. Genau für diese Zielgruppe bietet Dallmeier die VideoNetBox 3, mit der sich schnell und einfach eine komplette Videosicherheitslösung für bis zu 16 HD Video-Streams aufbauen lässt. Die Appliance kombiniert die bewährte SMAVIA Aufzeichnungs- und Analysesoftware mit einer kompakten, lüfterlosen und energieeffizienten Server-Hardware.

Mit der VideoNetBox 3 können z. B. Geschäfte, Tankstellen oder kleine Produktionsbetriebe schnell und einfach Lösungen basierend auf den bewährten Dallmeier-Kameras abbilden. Auch die führenden Multifocal Panomera® Systeme des Herstellers werden unterstützt. Umfassende Analyse- und Betriebsfunktionen erfüllen die Sicherheitsziele des Kunden beim Aufbau auch umfassender Sicherheitslösungen.

Der „Plug-and-Play“- Ansatz und hohe Energieeffizienz sparen Kosten und Aufwand. Falls gewünscht lassen sich ebenso Kameras von Drittherstellern über ONVIF integrieren. Hardware-seitig sorgen bestens abgestimmte Komponenten für geringen Platzbedarf, minimale Geräuschentwicklung und eine hervorragende passive Kühlung bei maximal 15 Watt Leistungsaufnahme. Die VideoNetBox 3 unterstützt maximal 16 HD Video-Streams bei bis zu 30 fps. Zwei Festplattenschächte bieten bis zu 4TB Speicherplatz.

Von einfacher Analyse bis zum kompletten Sicherheitsmanagement-System
Der integrierte SMAVIA Viewing Client erlaubt die unabhängige und bequeme Auswertung der Aufzeichnungen. So lassen sich beispielsweise Bilder mit Bewegungsanteil mit der Funktion „SmartFinder“ schnell und intelligent auffinden oder Lagepläne integrieren. Darüber hinaus bietet SMAVIA noch viele weitere Analyse- und Viewing-Funktionen. Im Lieferumfang der Appliance sind bereits zwei Lizenzen für den Zugriff mit Windows-Clients enthalten.

Bei weitergehenden Anforderungen bietet Dallmeier mit dem optionalen SeMSy® zudem ein komplettes Sicherheits-Management-System an, das von der Darstellung von Livebildern, vielfältigen Suchmöglichkeiten in den Aufzeichnungen über die Steuerung von PTZ-Kameras bis zu einer einfachen Archivierung relevanter Sequenzen reicht.

Eine Lösung für alle Anforderungen im KMU-Einsatz
Damit IT-Personal oder Geschäftsführer auch von unterwegs stets im Bilde sind, erlaubt die optionale Funktion DMVC Server die Anzeige von Live-Bildern und die Wiedergabe von Aufzeichnungen auf mobilen Endgeräten unter iOS oder Android.

Für ländliche Gebiete oder bei der Anbindung von Zweigstellen über geringe Bandbreiten hilft die ebenfalls als Option erhältlichen Funktion PRemote-HD, mit der sich hochauflösende Video-Streams (Live und Wiedergabe) transcodieren lassen.

Beim Ausfall einer Netzverbindung speichern die Dallmeier Netzwerkkameras in einem eigenen RAM-Speicher zwischen, so dass keine Informationen verloren gehen. Ist das Netzwerk wieder funktionsfähig, werden die Änderungen automatisch nachgezogen.

Die vorinstallierte Software SMAVIA Recording Server ist als offene Plattform konzipiert. In Verbindung mit den entsprechenden Lizenzen können 3rd Party Netzwerkkameras mit Motion Detection aufgezeichnet und über das ONVIF-Protokoll konfiguriert werden.

„Der zentrale Punkt beim Sicherheitsmanagement ist die zuverlässige Erfüllung der Sicherheitsziele im Unternehmen. Hier beobachten wir ein Umdenken bei vielen Kunden hin zu wieder mehr Herstellereinheitlichkeit, also möglichst gut aufeinander abgestimmte Systeme aus einer Hand.“, so Thomas Reisinger, CTO bei Dallmeier. „Mit der VideoNetBox 3 bieten wir eine einfach zu betreibende Lösung für Unternehmen an, die bis zu 16 Streams aufzeichnen möchten. Unsere bekannten Kamera- und Analysesysteme sind optimal in die neue Plattform integriert.“

Weitere Informationen:
www.dallmeier.com/ls/appliance-videonetbox3-de


Über Dallmeier

Dallmeier: Turn images into assets.
Mit wegweisender Videotechnologie aus Deutschland.

Im Jahr 1984 gründete Founder & CEO Dieter Dallmeier die heutige Dallmeier electronic GmbH & Co. KG – nicht in der sprichwörtlichen Garage, aber immerhin in einem Gartenhaus in Regensburg. Heute hat das Unternehmen, das sich mit Fug und Recht als Hidden Champion für Videoinformationstechnologie „Made in Germany“ bezeichnen darf, weltweit mehrere Hundert Mitarbeitende, davon über 250 allein am Unternehmenssitz in der Regensburger Innenstadt.

Unsere Kunden: Vom Gewerbebetrieb bis zum WM-Stadion
Die Kamera-, Aufzeichnungs-, Software- und Analyselösungen von Dallmeier optimieren Sicherheit und Prozesse bei B2B-Endkunden in den unterschiedlichsten Branchen in über 60 Ländern. Schwerpunktmäßig sind dies Anwender aus den Bereichen Casino, Safe & Smart City, Flughäfen, Logistik, Stadien und Industrie. Aber auch Banken, Einrichtungen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) sowie mittelständische Unternehmen aus allen Bereichen gehören zum Kundenkreis.

Niedrige Gesamtbetriebskosten „Made in Germany“
Mit wegweisenden Innovationen gelingt es Dallmeier immer wieder, sich technologisch an die Spitze zu setzen: Vom weltweit ersten Digitalen Bildspeicher mit Bewegungsanalyse im Jahr 1992 über die patentierte „Multifocal-Sensortechnologie“ Panomera® mit ihrem „Mountera®“ Montagesystem bis hin zur Domera® Kamerafamilie, die bis zu 300 Kameravarianten mit nur 18 Komponenten ermöglicht. Diese und viele weitere Innovationen stiften echten Kundenutzen und können mit ihrem dadurch niedrigem Total Cost of Ownership (TCO) und hohem Return on Investment (ROI) problemlos mit Systemen aus Niedriglohnländern konkurrieren.

Cybersecurity, Datenschutz und ethische Verantwortung durch maximale Fertigungstiefe
Durch 100 % „Made in Germany“ garantieren wir unseren Kunden zudem allerhöchste Standards bei den Themen Datenschutz, Cybersecurity und ethischer Verantwortung. Mit hoher Qualität und kurzen Lieferketten sorgen wir – quasi nebenbei – auch noch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In dem prominenten Gebäude direkt neben dem Regensburger Hauptbahnhof erfolgt deshalb nicht nur die gesamte Entwicklung, sondern auch die komplette Fertigung der Produkte.

www.dallmeier.com
www.panomera.com

Zurück zu Presse

Pressekontakt

Dallmeier electronic GmbH & Co.KG
Bahnhofstr. 16
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 8700-0
Fax: +49 941 8700-180
presse@ dallmeier.com
www.dallmeier.com