Pressemitteilung vom 21. April 2022

Pressemitteilung vom 21. April 2022

„Person of Interest“ in drei Minuten finden statt in 20

European Dealer Championship 2022: Dallmeier präsentiert Lösungen für den effizienten Casino-Betrieb

Pressemitteilung und Illustrationen herunterladen

Regensburg, 21. April 2022 – Dallmeier, ein führender deutscher Hersteller von Videolösungen für Casinos, ist Sponsor des European Dealer Championship 2022 (16. bis 18. Mai 2022, Casino de Monte-Carlo, Monaco). Mit den Kameras und Aufzeichnungssystemen sowie dem „Casino Operating System“ HEMISPHERE® SeMSy® können Casinobetreiber Daten aus unterschiedlichen Systemen integrieren, verarbeiten und präsentieren, und dadurch ihre Sicherheits- und Geschäftsprozesse verbessern.

Der European Dealer Championship bietet den besten Croupiers Europas die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Gleichzeitig dient die Veranstaltung führenden Unternehmen der Branche als Plattform, um sich zu treffen, zu vernetzen und sich über aktuelle Technologien auszutauschen.

Siebenmal schnellere Suchvorgänge
Mit der offenen Dallmeier HEMISPHERE® SeMSy® Software-Plattform zeigt Dallmeier auf dem Event, wie Casinobetreiber Daten aus unterschiedlichen Systemen über eine zentrale Drehscheibe managen können. Dazu gehören etwa Point-of-Sale, Slot-Maschinen, Kartenschuhe, RFID-Lesern, Zutrittskontrollsystemen oder Brandmeldeanlagen und natürlich die Daten aus den Dallmeier CAT Tischspiel-Analyse-Systemen. Durch Widgets lassen sich personalisierte Benutzeroberflächen erstellen, so dass beispielsweise Floor Manager oder Sicherheitsverantwortliche immer nur genau die Informationen sehen, die sie für ihre Aufgabe benötigen. Durch die nahtlose Integration und Verknüpfung von Videodaten lassen sich Events oder Alarme äußerst effizient nachverfolgen, recherchieren und verifizieren. In Kombination mit den innovativen 360° „Panomera® W8“ Kamerasystemen gelingt das Auffinden einer „Person of Interest“ in einem Standardszenario auf dem Gaming Floor in weniger als drei Minuten anstatt in über 20 Minuten. Die „W8“ arbeitet dabei wie eine Kombination aus Übersicht- und PTZ-Kamera und ermöglicht das nahtlose Verfolgen des Gesuchten. Ist der Vorfall unter Kontrolle, können Casino-Mitarbeiter über „digitale Vorfallsakten" Videos, Notizen, Berichte und andere Informationen zu einem bestimmten Vorfall zentral sammeln, speichern und weiterleiten können.

Welche Kameras fordert die Regulierungsbehörde wirklich?
Zudem informieren die Dallmeier Experten darüber, wie Casinos mit weniger Kameras die Anforderungen der Aufsichtsbehörden an Videosicherheitssysteme erfüllen können. So reichen beispielsweise wenige Dallmeier „Panomera® W8“-Kameras, um die von den Regulierungsbehörden geforderten Kamera-Redundanzen für den Gaming Floor sicherzustellen, falls beispielsweise eine von zwei Über-Tisch-Kameras ausfällt.

„Im Gegensatz zu klassischen PTZ-Kameras ermöglichen die Dallmeier Panomera® W-Kameras den Überblick über größte Zusammenhänge und ermöglichen gleichzeitig per Mausklick das Öffnen von ein oder mehreren „virtuellen PTZs“. Dabei sind wesentlich weniger Kamerasysteme nötig, mit entsprechen positivem Effekt auf die Gesamtbetriebskosten,“ so Ep Smit, Casino-Experte bei Dallmeier. „Anders als PTZ-Kameras können Casino-Betreiber unsere W8 zudem für zahlreiche Analytik-Anwendungen verwenden, um beispielsweise den Gaming Floor besser auslasten, oder auch für eine bessere Customer Experience und Kundenloyalität sorgen zu können.“

Weitere Informationen:


Über Dallmeier

Dallmeier: Turn images into assets.
Mit wegweisender Videotechnologie aus Deutschland.

Im Jahr 1984 gründete Founder & CEO Dieter Dallmeier die heutige Dallmeier electronic GmbH & Co. KG – nicht in der sprichwörtlichen Garage, aber immerhin in einem Gartenhaus in Regensburg. Heute hat das Unternehmen, das sich mit Fug und Recht als Hidden Champion für Videoinformationstechnologie „Made in Germany“ bezeichnen darf, weltweit mehrere Hundert Mitarbeitende, davon über 250 allein am Unternehmenssitz in der Regensburger Innenstadt.

Unsere Kunden: Vom Gewerbebetrieb bis zum WM-Stadion
Die Kamera-, Aufzeichnungs-, Software- und Analyselösungen von Dallmeier optimieren Sicherheit und Prozesse bei B2B-Endkunden in den unterschiedlichsten Branchen in über 60 Ländern. Schwerpunktmäßig sind dies Anwender aus den Bereichen Casino, Safe & Smart City, Flughäfen, Logistik, Stadien und Industrie. Aber auch Banken, Einrichtungen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) sowie mittelständische Unternehmen aus allen Bereichen gehören zum Kundenkreis.

Niedrige Gesamtbetriebskosten „Made in Germany“
Mit wegweisenden Innovationen gelingt es Dallmeier immer wieder, sich technologisch an die Spitze zu setzen: Vom weltweit ersten Digitalen Bildspeicher mit Bewegungsanalyse im Jahr 1992 über die patentierte „Multifocal-Sensortechnologie“ Panomera® mit ihrem „Mountera®“ Montagesystem bis hin zur Domera® Kamerafamilie, die bis zu 300 Kameravarianten mit nur 18 Komponenten ermöglicht. Diese und viele weitere Innovationen stiften echten Kundenutzen und können mit ihrem dadurch niedrigem Total Cost of Ownership (TCO) und hohem Return on Investment (ROI) problemlos mit Systemen aus Niedriglohnländern konkurrieren.

Cybersecurity, Datenschutz und ethische Verantwortung durch maximale Fertigungstiefe
Durch 100 % „Made in Germany“ garantieren wir unseren Kunden zudem allerhöchste Standards bei den Themen Datenschutz, Cybersecurity und ethischer Verantwortung. Mit hoher Qualität und kurzen Lieferketten sorgen wir – quasi nebenbei – auch noch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In dem prominenten Gebäude direkt neben dem Regensburger Hauptbahnhof erfolgt deshalb nicht nur die gesamte Entwicklung, sondern auch die komplette Fertigung der Produkte.

www.dallmeier.com
www.panomera.com

Zurück zu Presse

Pressekontakt

Dallmeier electronic GmbH & Co.KG
Bahnhofstr. 16
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 8700-0
Fax: +49 941 8700-180
presse@ dallmeier.com
www.dallmeier.com