Pressemitteilung vom 21. Juni 2018

Pressemitteilung vom 21. Juni 2018

Dallmeier stellt kosteneffiziente Primeline Kamera-Serie für den Tag- und Nacht-Betrieb vor

Pressemitteilung und Illustrationen herunterladen

Die Netzwerkkameras der Primeline-Serie ergänzen das Dallmeier Portfolio der Nightline-Serie mit ihrer extremen Lichtempfindlichkeit und der Topline/Ultraline-Serie mit sehr hoher bzw. extremer Auflösung. Damit bietet Dallmeier seinen Kunden ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis für mittlere Anforderungen.

Zwei Bauformen und zwei Auflösungen
Die Kameras sind als IR-Boxkamera DF5100HD-DN/IR mit Wandarm oder als DDF5100HD High Definition Dome-Kameras verfügbar und jeweils in einer Version mit 2 Megapixel und mit 4 Megapixel erhältlich. Die hohe Lichtempfindlichkeit des Sensors und das ausgefeilte Bild-Processing ermöglichen auch bei schwacher Ausleuchtung detailreiche Farbaufnahmen.

Integrierte IR-Beleuchtung bei der Boxkamera DF5100HD-DN/IR
Der Tag- und Nacht-Betrieb wird bei der wandmontierten DF5100HD-DN/IR unterstützt durch eine gleichmäßige IR-Beleuchtung mit halbdiskreten 850nm Hochleistungs-LEDs. Im IR-Modus liefert die Kamera aufgrund der hohen Infrarotempfindlichkeit hervorragende Ergebnisse und wird somit selbst höchsten Anforderungen in einem 24-Stunden-Betrieb gerecht.

Schnell und einfach zu installieren
Eine schnelle Installation und Inbetriebnahme sind wesentliche Kostenfaktoren. Das motorgetriebene Varifokal Objektiv und die Funktion „Digital Image Shift“ erlauben die Einstellung von Zoom, Fokus und Blende sowie des Bildausschnittes komfortabel über einen Webbrowser. Somit ist die schnelle und unkomplizierte Installation vor Ort garantiert.

„Made in Germany“ und DSGVO-ready
Wie alle Dallmeier Kameras werden auch die neuen Modelle der Primeline-Serie komplett in Deutschland am Dallmeier-Standort Regensburg gefertigt. Dies ist bereits ein wesentlicher Aspekt der Datenschutz- und Datensicherheitsstrategie des Herstellers, da so z. B. der unberechtigte Zugriff durch „Backdoors“ ausgeschlossen ist. Insgesamt 14 Funktionen, wie z. B. das Einrichten von Privaten Zonen, People Masking und modernste Verschlüsselungs- Authentifizierungstechnologie in der Verarbeitungskette der Dallmeier-Lösungen stellen sicher, dass die hohen Anforderungen der DSGVO an Datenschutz und Datensicherheit erfüllt werden. Speziell zum Thema Videotechnik und DSGVO bietet der Hersteller zudem umfangreiche Informationen.

Video Content Analysis & Edge Storage
Die integrierte Video Content Analysis (VCA) erkennt Bewegungen und Objekte im unkomprimierten Bild und analysiert sie in Echtzeit (abhängig von der Analyseauflösung) mit hochentwickelten Analysefunktionen wie beispielsweise Intrusion Detection oder Line Crossing. Die detektierten Ereignisse können für die Auslösung der Aufzeichnung auf den Dallmeier SMAVIA Aufzeichnungssystemen verwendet und mit ihren Metadaten für ein gezieltes späteres Auffinden bei der forensischen Auswertung gespeichert werden.

EdgeStorage
Die Kamera ist mit einem RAM-Speicher ausgestattet, der im Fall eines Netzwerkausfalls den Stream zwischenspeichert. Sobald das Netzwerk wiederhergestellt ist, sorgt die Funktion SmartBackfill für die schnelle Übertragung des zwischengespeicherten Streams an das SMAVIA Aufzeichnungssystem. Dieses speichert den Video-Stream mit hoher Geschwindigkeit und setzt danach die Aufzeichnung des Live-Streams nahtlos fort.


Über Dallmeier

Dallmeier: Turn images into assets.
Mit wegweisender Videotechnologie aus Deutschland.

Im Jahr 1984 gründete Founder & CEO Dieter Dallmeier die heutige Dallmeier electronic GmbH & Co. KG – nicht in der sprichwörtlichen Garage, aber immerhin in einem Gartenhaus in Regensburg. Heute hat das Unternehmen, das sich mit Fug und Recht als Hidden Champion für Videoinformationstechnologie „Made in Germany“ bezeichnen darf, weltweit mehrere Hundert Mitarbeitende, davon über 250 allein am Unternehmenssitz in der Regensburger Innenstadt.

Unsere Kunden: Vom Gewerbebetrieb bis zum WM-Stadion
Die Kamera-, Aufzeichnungs-, Software- und Analyselösungen von Dallmeier optimieren Sicherheit und Prozesse bei B2B-Endkunden in den unterschiedlichsten Branchen in über 60 Ländern. Schwerpunktmäßig sind dies Anwender aus den Bereichen Casino, Safe & Smart City, Flughäfen, Logistik, Stadien und Industrie. Aber auch Banken, Einrichtungen der kritischen Infrastruktur (KRITIS) sowie mittelständische Unternehmen aus allen Bereichen gehören zum Kundenkreis.

Niedrige Gesamtbetriebskosten „Made in Germany“
Mit wegweisenden Innovationen gelingt es Dallmeier immer wieder, sich technologisch an die Spitze zu setzen: Vom weltweit ersten Digitalen Bildspeicher mit Bewegungsanalyse im Jahr 1992 über die patentierte „Multifocal-Sensortechnologie“ Panomera® mit ihrem „Mountera®“ Montagesystem bis hin zur Domera® Kamerafamilie, die bis zu 300 Kameravarianten mit nur 18 Komponenten ermöglicht. Diese und viele weitere Innovationen stiften echten Kundenutzen und können mit ihrem dadurch niedrigem Total Cost of Ownership (TCO) und hohem Return on Investment (ROI) problemlos mit Systemen aus Niedriglohnländern konkurrieren.

Cybersecurity, Datenschutz und ethische Verantwortung durch maximale Fertigungstiefe
Durch 100 % „Made in Germany“ garantieren wir unseren Kunden zudem allerhöchste Standards bei den Themen Datenschutz, Cybersecurity und ethischer Verantwortung. Mit hoher Qualität und kurzen Lieferketten sorgen wir – quasi nebenbei – auch noch für Nachhaltigkeit und Umweltschutz. In dem prominenten Gebäude direkt neben dem Regensburger Hauptbahnhof erfolgt deshalb nicht nur die gesamte Entwicklung, sondern auch die komplette Fertigung der Produkte.

www.dallmeier.com
www.panomera.com

Zurück zu Presse

Pressekontakt

Dallmeier electronic GmbH & Co.KG
Bahnhofstr. 16
93047 Regensburg
Tel.: +49 941 8700-0
Fax: +49 941 8700-180
presse@ dallmeier.com
www.dallmeier.com